1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Künstlerduo mit Performance

Erstellt:

Gießen (red). Im Rahmen der aktuellen Ausstellung »Several Ours: Rewriting Cracks« findet im KiZ (Kongresshalle) am Freitag, 16. September, um 19 Uhr eine Performance statt. Der Eintritt ist frei. Mit der Intervention »Sound of Memorybanks« der Tänzerin Deva Schubert (Berlin) und des bildenden Künstlers Noah Evenius (Münster und Leipzig) wird der statische Zustand des Raumes hinterfragt.

Die beiden überführen ihn in ein neues Wahrnehmungssetting für die verschiedenen Sinne. Begleitet von Gerüchen entsteht aus einer Komposition von Bewegungen, Objekten und Wasser ein akustisches Feld, das mit der Architektur der Ausstellungslandschaft in Resonanz tritt. Dabei begreifen die beiden Performer Gurgeln als Praxis, um ihren eigenen Körper einschließlich seiner Liquidität zu untersuchen. Das Zirkulieren von Wasser fließt in eine gemeinsame Erfahrung. Öffnungszeiten der Ausstellung sind Dienstag bis Sonntags jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Auch interessant