1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Kunterbunte KFA-Sommersause«

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_2406_TanzgruppeKF_4c
Das Proben hat sich doch gelohnt: Alle Garden der KFA werden auftreten. Foto: Jung © Jung

Gießen (kg). Nach der ausgefallenen Kampagne überlegten die Verantwortlichen der Karnevalfreunde Allendorf (KFA), ob und in welcher Form sie in den Sommermonaten eine Veranstaltung durchführen können. Dass dies keine klassische Karnevalsveranstaltung sein kann, war schon aufgrund der Jahreszeit klar. Für die Garden, die fast die gesamte Zeit während der Pandemie probten und an ihrem Können feilten, sollte eine Auftrittsmöglichkeit geschaffen werden und für alle Vereinsmitglieder und faschingsaffinen Allendorfern wollen die KFA Rahmen bieten, fröhlich zu feiern.

Und so wurde »Die kunterbunte KFA Sommersause«, aus der Taufe gehoben, die am morgigen Samstag auf dem Sportplatz in Allendorf/Lahn stattfindet.

Los geht es ab 16 Uhr mit Gardetanz-Workshops für Kids, Kinderschminken, einer großer Faschings-Verkleidungskiste mit einer Fotobox für lustige Erinnerungsbilder, frischen Waffeln und Kaffee. Die KFA-Archive werden geöffnet und eine Ausstellung aller, seit der Gründung 1993 vergebenen Faschings-Ordnen zusammengestellt. Dazu gibt es ein KFA-Kino mit Mitschnitten der Auftritte von den Sitzungen der letzten Jahre.

Um 18 Uhr lädt der Allendorfer »Fernsehkoch« Ingo Weller zu einer Live-Cooking-Session ein. Ein Showprogramm versprechen die Karnevalfreunde ab 20.11 Uhr auf der überdachten Show-Bühne. Neben Auftritten der KFA Garden und einem Showtanz der HCV Garde gibt es eine Quiz- und Mitmach-Show, Stand-Up-Comedy vom Sitzungspräsidenten aus Burkhardsfelden sowie musikalische Highlights aus Münchholzhausen.

Den Abschluss bildet die Unterhaltungs-Band »No Names«, die zum Mittanzen und Mitsingen aufspielt. Es werden eiskalte Getränke und Bier vom Fass sowie Spießbraten-Brötchen, Pommes und leckere Würstchen vom Grill serviert.

Auch interessant