1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Kurs für Angehörige »zu Hause pflegen«

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Einen Kurs für Menschen, die ihre pflegebedürftigen Angehörigen zu Hause pflegen, bietet die Sozialstation Gießen des Caritasverbandes in Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse an.

Kranksein bedeutet für Angehörige oft Erschrecken, Verunsicherung und Ratlosigkeit. Der kostenlose Kurs soll ihnen Unterstützung und Sicherheit bei der häuslichen Pflege geben. Er besteht aus theoretischen Einheiten wie Einrichtung eines Pflegezimmers, Krankenbeobachtung, Verhinderung von Zweiterkrankungen, Umgang mit Sterbenden und Ernährung. Praktische Fähigkeiten werden durch Übungen am Pflegebett erlernt. Wichtig sind unter anderem rückenschonendes Arbeiten, Betten und Lagern des Pflegebedürftigen, Stützverbände anlegen und Muskeltraining.

Der Kurs findet vom 1. Juni bis 6. Juli jeweils mittwochs von 18 bis 21 Uhr in den Räumen des Pflege- und Förderzentrums St. Anna, Hermann-Levi-Straße 2, statt. Anmeldungen nimmt die Sozialstation unter der Telefonnummer 0641/7948-137 entgegen.

Auch interessant