1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Lesung mit serbischer Autorin an JLU

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Die serbische Autor*in und LGBTIQ*-Aktivistin. Dragoslava Barzu stellt ihren ersten, aufsehenerregenden und preisgekrönten Roman »Die Nähe verlieren« (Originaltitel: Papirne disko kugle, dt.:Diskokugeln aus Papier) am Donnerstag, 9. Dezember um 19 Uhr im prototyp in der Georg-Phillipp-Gail-Straße 5, vor. Darin wird eine Kindheit und Jugend in den 70er und 80er Jahren im ehemaligen Jugoslawien, dargestellt, ein Coming-Out, Fußball als Obsession, Flucht, die Abwesenheit der Eltern, das eigene und das fremde Leben, das Ausbleiben von Erzählungen und Erinnerungen, Gewalt gegen Lesben.

Dragoslava Barzut verwebt in ihrem Roman mit einer poetischen und höchst eigenwilligen Sprache Erinnerungen und Fragmente eines Aufwachsens vor und in einem unverständlichen Krieg, Die deutschen Textauszüge liest Marie Alpermann. Die Moderation übernimmt Franz Schindler vom Institut der Slavistik der Justus-Liebig-Universität (JLU).

Auch interessant