1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Lesungen mit Fröhlich und Petri

Erstellt:

Pohlheim/Hungen (red). Prominente Gäste in der OVAG-Reihe »Leseland Gießen«. Das Duo Susanne Fröhlich und Constanze Kleis gastiert mit seinem Programm »Liebe machen« am morgigen Samstag um 20 Uhr in der Kultur- und Sporthalle Garbenteich in Pohlheim. Schauspielerin Nina Petri liest am Freitag, 2. Dezember, Gedichte und Prosa von Erich Kästner, Joachim Ringelnatz und Siegfried Lenz ab 20 Uhr in der Stadthalle Hungen.

Zunächst blicken die Bestsellerautorinnen Fröhlich und Kleis auf das Thema Liebe - auf die Glücksmomente ebenso wie auf die Schattenseiten. Susanne Fröhlich ist ziemlich frisch verliebt, Constanze Kleis seit 30 Jahren verbandelt. In ihrem neuen Buch stellen sie sich den Fragen aller Fragen: »Finde ich mit über 50 noch einen Mann?« »Wann weiß man, dass man ein Paar ist?« »Wie sagt man ihm, dass der Sex ... nun ja ...?« Die zwei Bestsellerautorinnen widmen sich unterschiedlichen Fragen rund um die Liebe und haben auch ein paar Notausgänge aus dem Fragen-Labyrinth. Tickets kosten 16 (13) Euro.

Die Lesereihe wird fortgesetzt mit Nina Petris Weihnachtslesung in der Stadthalle Hungen. Sie stellt bekannte Texte vor, bei denen es sich lohnt, sie immer wieder zu hören. So nimmt die Schauspielerin die Besucher mit auf eine weihnachtliche Reise mit Tannenduft, Kerzenlicht und Lebkuchengeschmack. Nina Petri, geboren 1963 in Hamburg, ist eines der prominentesten Gesichter der deutschen Schauspielszene. Zu sehen war sie etwa im Tatort »Dr. Frank« sowie in Spielfilmen wie »Lola rennt« und »Das Leben ist nichts für Feiglinge«.

Der Eintritt kostet 14 (11) Euro. Karten für die beiden Lesungen können telefonisch unter anderem bei der OVAG (06031 6848-1274), in der Buchhandlung Reinhard, bei Bucks Buch und Papierladen, im Laubacher Reisebüro und in der Licher Reisewelt erworben werden.

Auch interessant