1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Letzte Dinge, letzte Chance

Erstellt: Aktualisiert:

gikult_Wegbegleiter_02_2_4c
Carolin Weber und »Die Wegbegleiter« widmen sich in ihrem neuen Programm dem Abschiednehmen. © Weber

Gießen (red). Musik trifft Poesie: Carolin Weber präsentiert mit ihrer Band ein neues Programm in der taT-Studiobühne. Mit einer Mischung aus Konzert und Lesung widmet sich die Schauspielerin und Sängerin aus dem Ensemble des Stadttheaters Gießen mit ihren Mitmusikern dem Thema Abschiednehmen. Premiere ist am morgigen Freitag um 20 Uhr.

Mit dem Allerletzten haben sich zahlreiche Dichter, Denker oder Liedermacher befasst, von Theodor Storm über Erich Kästner bis zu den Fantastischen Vier. Aus diesem Fundus an Liedern, Gedichten und Prosatexten über den Abschied in all seinen Facetten schöpft Carolin Weber, die in den letzten Jahren mit ihrem Programm »Über den Himmel« in der taT-Studiobühne zu sehen war.

Abschiednehmen muss jeder jeden Tag von einem weiteren Abschnitt auf dem Lebensweg - aber auch von liebgewonnen Erinnerungen, schlechten Angewohnheiten, von Kollegen oder von Kleidergröße 38. Mit humorvollen und tiefsinnigen Liedern und Texten machen sich Carolin Weber und die »Wegbegleiter« - Philipp Lampert am Bass, Florian Neuber an Saiten und Tasten, an der Gitarre Karl-Heinz Weber und den Trommeln Volker Seidler - auf, die Facetten des Abschieds auszuleuchten. Denn irgendwann gehen irgendwie die Lichter aus, und bis dahin machen sie - frei nach Kapelle Petra - das Beste draus.

Eine letzte Chance auf einen grotesk-komischen Klassiker bietet die Inszenierung von Heinrich von Kleists Lustspiel »Der zerbrochne Krug«, die am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr zum letzten Mal im Stadttheater zu sehen ist.

Aktuelle Themen wie vorsätzlicher Amtsmissbrauch und gemeinschaftliche Lügenkonstrukte, dazu Kleists hintersinniger Sprachwitz und rasche Dialoge machen die Frage nach Schuld und Wahrheit zu einem Meisterwerk des Lustspiels. Im Stadttheater wird die Geschichte um den Übergriff eines alten Mannes auf eine junge Frau mit komplett vertauschten Geschlechtern gezeigt.

Auch interessant