1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Licher Stiftung vergibt erstmals Literaturpreis

Erstellt:

Lich (red). Der erstmals vergebene Licher Literaturpreis 2022 geht an die Schriftstellerin Julia Wolf für ihren Roman »Alte Mädchen«. Die sechsköpfige Jury begründet ihre Entscheidung für die Vergabe des mit 7000 Euro dotierten Preises mit der originellen Weise, in der drei Geschichten über drei Frauengenerationen erzählt werden. »In einer ganz eigenen Sprache, die ebenso innovativ wie unterhaltend ist, weist der Text zurück auf die Nachkriegszeit und integriert zugleich Elemente der medialen Moderne.

« So lege die Autorin das Scheitern der Kommunikation in der Kleinfamilie offen und mache gleichzeitig eine innere Verbindung zwischen den Generationen sichtbar. Die Verleihung findet in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Stadtbibliothek Lich am 13. November um 12 Uhr im Rahmen einer Matinee im Licher Programmkino Traumstern statt. Die Laudatio hält der Frankfurter Autor und Literaturkritiker Christoph Schröder. Die Autorin wird aus dem ausgezeichneten Werk lesen.

Auch interessant