1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Malerei und die Liebe zur Natur

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Zur Ausstellungseröffnung mit Arbeiten der Malerin Gitta Metzger aus Gambach lädt das FrauenKulturZentrum (Walltorstraße 1) am Sonntag, 3. Juli, um 11 Uhr ein. Die Einführung übernimmt Dr. Friedhelm Häring. Die Liebe zur Natur, Geheimnisvolles, Fantastisches, das Festhalten von Emotionen oder das Auftauchen von Unterbewusstem bestimmen die Kreativität von Gitta Metzger.

In ihrem expressiven Malstil tauchen immer wieder grüne Farblandschaften, aber auch andere Farbpaletten auf. Oft sind es teilweise naturnahe Ansichten und Momentaufnahmen von Tieren, Drachen oder aber Bilder aus der Pflanzenwelt. Die Ausstellung läuft bis zum 27. August.

Auch interessant