Mathematikum in den Ferien geöffnet

Gießen (red). Auch in den Weihnachtsferien (23. Dezember bis 7. Januar) können Besucher mit den rund 200 interaktiven Experimenten der Dauerausstellung, der aktuellen Sonderausstellung »Der Mathematiker Albrecht Dürer« sowie dem Mini-Mathematikum spannende Stunden erleben. Täglich geöffnet bietet das Mathematikum mit seinem sorgsam durchdachten Hygienekonzept, der 2G-Regel und einer stark limitierten Besucherzahl einen möglichst sicheren Ort für die ganze Familie.

Experimentieren

Zusätzlich können Kinder ab sechs Jahre und ihre Familien in der Woche vom 3. bis 7. Januar täglich zwischen 11 und 16 Uhr an drei Stationen wechselnde mathematische Themen erforschen - beispielsweise mit einer Bastelvorlage eine Cäsar-Scheibe herstellen, mit der die Kinder einen Satz verschlüsseln können. Die unterschiedlichen Stationen regen zum Rätseln und Nachdenken an und die Ergebnisse der Basteleien dürfen als Andenken selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Die Aktionen in den Weihnachtsferien sind im Eintrittspreis für das Mathematikum enthalten. Zur Anmeldung eines Besuchs des Mathematikums steht das Online-Buchungssystem (buchung.mathmatikum.de) zur Verfügung. Geschlossen bleibt das Mathematikum an Heilig Abend, dem ersten Weihnachtsfeiertag und an Silvester.

Das könnte Sie auch interessieren