Mehr Geld für Kindertagespflege

  • schließen

GIESSEN - (olz). Der Magistrat will die Kindertagespflegesatzung ändern. Sollten die Stadtverordneten zustimmen, dann ändert sich künftig der Betreuungsumfang ohne Nachweis der Erforderlichkeit. "Bislang war immer zu begründen, wenn ein Bedarf an Betreuung im zeitlichen Umfang von über 20 Stunden die Woche besteht", berichtet Stadträtin Gerda Weigel-Greilich (Grüne).

Dieser Umfang soll künftig 30 Stunden pro Woche betragen. Zudem soll "die Höhe der laufenden Geldleistung im Vergleich zu angestellten Erziehern, unter Berücksichtigung des Ausbildungsniveaus, eine vergleichbare Bezahlung für die Förderleistung darstellen", heißt es in der Beschlussvorlage für die Stadtverordnetenversammlung.

Das könnte Sie auch interessieren