1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Mit Taschengeld Not lindern

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_2406_Spendenaktio_4c
Bei der Scheckübergabe: Schulleiter Dr. Frank Reuber, Ulrike Hermfisse, Laura Weber-Ganea, Mittelstufensprecher Aeneas Julius Haensch, Tobias Greilich und Julia Greilich. Foto: GGO © GGO

Gießen (red). Krieg und Leiden in der Ukraine gehen weiter. Deshalb entschloss sich die Schülervertretung der GGO, eine weitere schulinterne Spendenaktion ins Leben zu rufen. Mittelstufensprecher Aeneas Julius Haensch wurde bei der Organisation von den Lehrkräften Ulrike Hermfisse und Laura Weber-Ganea unterstützt. Viele Schüler, Eltern und Lehrkräfte sind dem Aufruf gefolgt, so kamen 1344,40 Euro zusammen.

Das Geld wurde jetzt dem Verein »Aktion Hessen hilft«, vertreten durch den Vorsitzenden Tobias Greilich und seine Tochter Julia Greilich, überreicht. »Wir haben uns dazu entschieden, diesen Verein in seiner wichtigen Arbeit zu unterstützen, weil es sich um eine lokale Organisation handelt«, erklärt Laura Weber-Ganea. »Es war berührend zu sehen, wie die Schülerinnen und Schüler bereit waren, ihr eigenes Taschengeld zu spenden.«

Auch interessant