1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Miteinander - Füreinander«

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_0804_ricarda_0804_4c
Einsatz für den guten Zweck: Isabel Sanson und Tom-Christoph Dyllus. © RHS

Gießen (red). »Miteinander - Voneinander - Füreinander« - so lautet das Motto der Ricarda-Huch-Schule Gießen. Nun hat die Schülervertretung entschieden, dieses Motto auch in die Gesellschaft zu tragen und hat Schüler- sowie die Lehrerschaft motiviert, Sach- und Geldspenden für die Tafel Gießen zu sammeln. Die Tafel kämpft derzeit mit leeren Lagern, auch in Anbetracht der Tatsache, dass diese momentan zusätzlich zu ihren über 3000 wöchentlichen Nutzern ukrainische Flüchtlinge mit »Notfalltüten« versorgt.

Nachdem in der Schule bereits einiges an Spenden zusammengekommen war, hatten sich die Schüler - ausgestattet mit einer Spendenbox und Informationsflyern - vor dem Rewe-Center im Schiffenberger Tal postiert und die Einkaufenden um Geld- oder Sachspenden gebeten. Es sollte sich lohnen: Am Ende sind 800 Euro und viele Lebensmittel- und Hygieneartikelspenden zusammengekommen.

Die Schülervertretung der Ricarda appelliert an alle Menschen, in diesen Zeiten auch »an diejenigen zu denken, die wirklich eine Krise erleben und dass nicht, weil sie vor leeren Supermarktregalen stehen«, so Schulsprecher Tom-Christopher Dyllus, sondern »vor einem leeren Geldbeutel, und das bei kontinuierlich steigenden Preisen«. Ganz im Sinne des vorangestellten Mottos auch Dyllus‹ Appell an die Mitmenschen: »Denken Sie bei Ihrem nächsten Einkauf doch auch an diese Menschen und kaufen mal wieder ›Eins mehr‹ und bringen Sie es zur Tafel Gießen. So werden wir es schaffen, miteinander diese Gesellschaft zu vereinen.«

Auch interessant