Neue Hochschule in Wiesbaden

Wiesbaden (dpa/lhe). Mit der »Charlotte-Fresenius-Hochschule« ist in Hessen eine neue Universität gegründet worden. Die staatliche Anerkennung der Hochschule mit Schwerpunkt Psychologie ist durch das Wissenschaftsministerium erfolgt, so Gründungspräsidentin Lilia Waehlert.

Ab dem Sommersemester 2022 soll es in Wiesbaden und in München einen Bachelor-Studiengang Psychologie geben. Zusätzlich soll später ein Master-Studiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie folgen.

Auch weitere Standorte und weitere Studienangebote im Gesundheitssektor sind in Zukunft geplant. »Das ist ein ganz wichtiger Markt. Das hat auch Corona noch mal verdeutlicht«, sagte Waehlert.

Gestartet werden soll an beiden Standorten mit dem Sommersemester mit jeweils 30 Studierenden. Zulassungsbeschränkungen gibt es nicht.

Das könnte Sie auch interessieren