1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Neues Brettspiel präsentiert

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen/Hamburg (red). An der kürzlich in Hamburg unter 2G-Plus-Bedingungen stattgefundenen »Nordstil-Messe« hat auch die Lebenshilfe Gießen teilgenommen. Wie insgesamt rund 670 andere Aussteller aus Deutschland, Dänemark, den Niederlanden und Schweden präsentierte sie auf der Konsumgüter- beziehungsweise Ordermesse den über 12 000-Fachbesuchern ihre Produkte.

Die Lebenshilfe trat im Verbund mit neun weiteren Werkstätten aus ganz Deutschland, dem Zusammenschluss »Design Inklusiv - die Vertriebsgemeinschaft der Werkstätten«, auf, heißt es in einer Pressemitteilung.

Kontakte und Werbung

»Die ›Nordstil‹ ist eine von wenigen Messen, die während der Pandemie und unter großen Sicherheitsvorkehrungen stattfinden konnten. Unser Team war froh, mit bisherigen und neuen Kundinnen und Kunden in Kontakt treten und auf unsere wunderbaren Eigenprodukte aufmerksam machen zu können und Inspirationen für das anstehende Ostergeschäft zu bieten«, berichtet Melanie Hagedorn, bei der Lebenshilfe Gießen für Marketing und Vertrieb zuständig. Wer an dem Stand von »Design Inklusiv« vorbeilief, entdeckte dort unter anderem das beliebte Brettspiel »FuBi 2.0«. Das Tischfußball-Billard wird in der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) der Lebenshilfe, einer Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit chronisch-psychischen Erkrankungen, hergestellt. Gleiches gilt für das neueste Brettspiel-Produkt der Lebenshilfe: »Flippi« vereint Elemente des Flippers und des Minigolfs auf einer Spielfläche von 66 mal 34 Zentimetern miteinander.

Online-Shop

Darüber hinaus zu sehen gab es von der Lebenshilfe dekorative und handgefertigte Holzboxen mit verschiedenen Motiven, die sich unter anderem als nachhaltige Geschenkverpackung eignen, ebenso die Lebenshilfe-Ofen- und Grillanzünder »ZündLi«. Diese und weitere Produkte finden sich auch im Online-Shop unter www.stilmalanders.de.

Auch interessant