1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Neues Format zum Thema Tanz im Stadttheater

Erstellt:

Gießen (red). In der Reihe der Bargespräche startet ein neues Format im Kleinen Haus des Stadttheaters Gießen: Beim »Drink Tank« am Montag, 3. Oktober, um 20 Uhr dreht sich alles um die erste Tanz-Premiere der Spielzeit und die Menschen dahinter. Das Publikum erhält Einblicke in die Entstehung der Tanzproduktion »My body a stranger that protects me that kills me« (Premiere:

21. Oktober) und kann in der lockeren Atmosphäre das künstlerische Team näher kennenlernen. Tanzdramaturgin Caroline Rohmer spricht mit Choreografin Maura Morales, Komponist Michio Woirgardt und dem neuen künstlerischen Leiter der Tanzsparte Constantin Hochkeppel. Dabei geht es um persönliche Fragen, aber auch allgemeine Perspektiven auf die künstlerische Arbeit: wie der zeitgenössische Tanz zu seinen Bewegungen kommt, wie Bühnenvorgänge und Musik zusammenspielen und warum es bei Tänzern heutzutage nicht allein auf Fitness ankommt. Außerdem wartet ein Bar-Quiz auf das Publikum. Der Eintritt zum »Drink Tank« ist frei.

Auch interessant