1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Neues Testzentrum

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_2601_jcs_Testcent_4c
Das Testzentrum in der Katharinengasse bietet auch einen mobilen Service mit telefonischer Buchung an. © Kremer

Gießen (ekr). In der Katharinengasse 15 hat ein weiteres Corona-Testzentrum eröffnet. Dort können sich alle Menschen, egal ob mit oder ohne Termin, an jedem Tag der Woche testen lassen. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 19 Uhr, Freitag und Samstag von 8.30 bis 22 Uhr und Sonntag von 10 bis 15 Uhr.

Das Ergebnis erhält man dann nach 15 Minuten per E-Mail oder SMS, nach einmaliger Registrierung sind die Daten gespeichert. Das neue kleine Center befindet sich in den Räumen eines Juweliergeschäfts, das der Betreiber Johannes Acar Pandemie-bedingt schließen musste. »Wir haben den Laden zur Corona-Zeit übernommen«, erzählt er, damals habe man noch über das Virus gelacht. Kreativ entwickelte er sein Angebot und schließt damit eine wichtige Lücke. »Wenn ich nicht impfen darf, dann testen wir wenigstens«, meint Acar. Nach einer Schulung durch einen Arzt oder das Gesundheitsamt dürfen alle Angestellten nun offiziell die Tests durchführen, das Material wird vom Landkreis zur Verfügung gestellt. Das Angebot in der Innenstadt wird dankend angenommen, besonders Angestellte der Restaurants und des Einzelhandels seien froh, dass sie sich nun in Laufweite den täglichen Test für die Arbeit abholen können, berichtet ein Mitarbeiter. Das ehemalige zweiköpfige Juwelier-Team wurde mit acht neuen Mitarbeitern vergrößert.

Neben dem zentralen Testcenter bietet Acar auch ein mobiles Testzentrum an. Aus diesem Grund steht das Team aus der Katharinengasse regelmäßig auf Anfrage für ein bis zwei Stunden vor verschiedenen Fitnessstudios oder auch Bowlinghallen und sorgt somit dafür, dass gute Neujahrsvorsätze und Familienausflüge nicht aufgrund eines fehlenden Tests ausfallen müssen.

Auch interessant