1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Nosferatu« mit Live-Begleitung

Erstellt:

Gießen (red). Der berühmte Stummfilm »Nosferatu - Symphonie des Grauens« wird am Freitag, 23. September, um 20 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus (Grünberger Straße 80) gezeigt. Dazu gibt es Live-Musik des Kasseler Improvisationskünstlers und Organisten Peer Schlechta. Vor 100 Jahren erschien F. W. Murnaus Grusel-Klassiker »Nosferatu«. Die Adaption von Bram Stokers Roman »Dracula« erzählt die Geschichte des Grafen Orlok (Nosferatu), eines Vampirs aus den Karpaten, der in Liebe zur schönen Ellen entbrennt und Schrecken über ihre Heimatstadt Wisborg bringt.

Wie bei der Premiere vor 100 Jahren ist bei den Besuchern Kostümierung im Stil der 20er Jahre erwünscht. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Auch interessant