1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Ökumenisches Friedensgebet

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Seit Beginn der russischen Aggression gegen die Ukraine gibt es Friedensgebete in und um Gießen. Menschen versammeln sich, um für die in den Krieg gestürzte Bevölkerung zu beten. In einer Zeit der Hilflosigkeit und Angst verspüren sie auch den Wunsch, im gemeinsamen Innehalten Trost zu finden. Von Montag bis Samstag findet um 12 Uhr in der Johanneskirche ein Friedensgebet statt.

Am Samstag, 12. März, feiern Ökumenepfarrer Bernd Apel und der katholische Kaplan Krost gemeinsam ein ökumenisches Friedensgebet.

Auch interessant