1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Online-Reihe »KI« für Start-ups

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Immer häufiger findet Künstliche Intelligenz (KI) Einzug in Start-ups, aber auch in mittelständische Unternehmen und große Konzerne. Mit den Integrationen neuer KI-gestützter Verfahren und Software stellt sich schnell die Frage nach anwendbaren Schutzrechten und der generellen Patentierbarkeit von Künstlicher Intelligenz. Bei der nächsten virtuellen Veranstaltung im Rahmen des Projekts »KI für Start-ups« am Donnerstag, 19.

Mai von 17 bis 19 Uhr, wird Patentanwalt Thomas Lederer Antworten geben.

Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenlos und erfolgt via Videopräsenz. Eine Anmeldung ist notwendig und kann bis 18. Mai unter https://www.tig-gmbh.de/projekte/ki-fuer-startups erfolgen.

Auch interessant