1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Pizza-Affäre: Uefa lenkt ein

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (olz). Gute Nachricht für Shademan Souri und die »Pizza Wolke«: Die Uefa betrachtet die Angelegenheit »Champignons League« versus »Champions League« als erledigt. Das hat der Verband am Dienstag mitgeteilt. »Die Uefa nimmt den Schutz ihres geistigen Eigentums ernst. Aber diese Angelegenheit scheint der Fall eines übereifrigen lokalen Markenagenten zu sein, der zu hastig gehandelt hat.

Die Uefa Champions League kann glücklich neben dieser lecker klingenden Pizza leben«, erklärt der Fußballverband.

Am Montag hatte die Nachricht über Europas Grenzen die Runde gemacht, dass sich Markenrechtsanwälte der Uefa mit der »Pizzabande« um Souri in Verbindung gesetzt hatten. Stein des Anstoßes war die Pizza »Champignons League«, weil die Uefa bei der Bezeichnung »Champions League« ältere Rechte gesehen hatte.

Auch interessant