1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Poetry Slam und Aktionstag zum Thema Klima

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Unter dem Titel »Chlorflei gebleicht« widmet sich ein Poetry Slam am Samstag, 14. Mai, um 19 Uhr in der taT-Studiobühne Themen rund um Klima und Nachhaltigkeit. »Poetry for Future - oder ist es eh schon egal?« fragen vier renommierte Poetry Slammer. Nach ihren Kurztexten wollen sie miteinander diskutieren, wie sich die Klimakatastrophe auf ihre Kunst auswirkt.

Im Anschluss gibt es nach langer Pause wieder das beliebte Quiz im taT-Foyer. »An diesem Abend wird es saure Worte regnen«, verspricht Moderator Lars Ruppel: »Jetzt, da die drohende Apokalypse in der Aufmerksamkeitsökonomie wieder knapp hinter den Benzinpreis gerutscht ist, ist es umso wichtiger, die Stimmen zu erheben.« Zu erleben sind die Slammer Jan Cönig aus Frankfurt, Anna Teufel aus Nürnberg, Christoffer mit F aus Dortmund und Lea Weber aus Karben. Eingebettet ist die Veranstaltung in die bundesweite Theateraktion »Auf die Plätze! Endlich! Los!« - Theaterstaffellauf fürs Klima«. Unter diesem Motto wollen in diesen Tagen über 30 Theater und Theaterschaffende aus ganz Deutschland mit kreativen Aktionen ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen. Am 14. Mai findet der Aktionstag in Gießen statt. Ab 10 Uhr wird ein vielseitiges Programm im taT und kwa geboten. Am Abend endet der Aktionstag mit dem Poetry Slam und anschließendem Quiz.

Auch interessant