1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Projekt KiM mit 2000 Euro unterstützt

Erstellt:

giloka_3003_LionsWCR-Kim_4c
Astrid Dietmann-Quurck und Inge Bietz erhalten die Spende von Hans Jürgen Welke und Axel Eschenbach. © Wißner

Der Lions-Club Gießen - Wilhelm Conrad Röntgen hat dem Verein Aktion - Perspektiven eine Spende über 2000 Euro überreicht. Das Geld kam beim Plätzchenverkauf der Lions zusammen.

Gießen (twi). Bereits zum dritten Mal hat der Lions-Club Gießen - Wilhelm Conrad Röntgen in der Vorweihnachtszeit auf dem Wochenmarkt selbstgebackene Weihnachtsplätzchen für einen guten Zweck verkauft; die Leckereien fanden reißenden Absatz: 2000 Euro sind zusammengekommen, die Präsident Hans Jürgen Welker nun gemeinsam mit Amtsvorgänger Axel Eschenbach an den Verein »Aktion - Perspektiven für junge Menschen und Familien« für das Projekt KiM überreichte. Vereinsvorsitzende Inge Bietz und Geschäftsführerin Astrid Dietmann-Quurck nahmen die Spende samt einem Lions-Plüschlöwen entgegen.

Der seit 1968 in der Sozialarbeit mit benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen tätige sowie seit 1982 als Träger der freien Jugendhilfe anerkannte Verein hat vor zwei Jahren den Arbeitsbereich KiM - Kinder im Mittelpunkt - ins Leben gerufen. Mit der »Aktion Mensch« wird so Beratung und Unterstützung für Kinder von inhaftierten Eltern und ihre Bezugspersonen angeboten.

Auch interessant