1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Radlerin bei Unfall schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_2204_unfall_22042_4c_1
Bei einem Unfall in der Frankfurter Straße in Gießen erleidet eine Radfahrerin schwere Kopfverletzungen. © Schäfer

In der Frankfurter Straße in Gießen kollidierte die Radfahrerin mit einem Pkw

Gießen (rsa). Beim Zusammenstoß mit einem Pkw erlitt eine Radfahrerin am Donnerstag gegen 14.10 Uhr in der Frankfurter Straße schwere Kopfverletzungen. Die 24-Jährige kam sofort per Rettungswagen ins Uniklinikum. Eine 78-Jährige aus Fernwald hatte sie vermutlich übersehen. Beide Frauen waren in Richtung Elefantenklo unterwegs und kollidierten in Höhe der Gaststätte Hessischer Hof kurz vor der Einmündung zur Alicenstraße. Die einspurige Fahrbahn wird dort zweispurig und die Seniorin wollte nach Angaben der Polizei mit ihrem Skoda Fabia auf die rechte Spur wechseln - wohl ohne die neben ihr radelnde Frau zu bemerken. Die 78-Jährige stand unter Schock, musste jedoch nur ambulant behandelt werden. Ab der Liebigstraße war die Frankfurter Straße bis zur Südanlage stadteinwärts für eine Stunde gesperrt. Der Sachschaden an Auto und Rad wird auf 300 Euro beziffert. Hinweise unter 0641/7006-3555.

Auch interessant