1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Regisseur mit A49-Doku im Kino

Erstellt:

Lich (red). Im Rahmen der aktuellen Filmreihe zur Klimakrise waren im Kino Traumstern in Lich bereits mehrere Beiträge zum umstrittenen Bau der Autobahn A 49 zu sehen. Nun folgt dazu die Dokumentation »49 Problems - And My Future Is One«, die Regiseur Maxi Buck am Sonntag, 4. Dezember, in der Matinee um 12 Uhr vorstellen wird. Der Film zeigt die Geschichte um die inhaftierte Aktivistin »Ella« und begleitet über ein Jahr lang die Proteste gegen den Bau der A49.

Bucks Dokumentarfilm zeichnet damit ein Porträt über Klimapolitik, Utopien, das Zusammenkommen und den Konflikt von Generationen und die Frage, wie wir zukünftig mit unserem Planeten umgehen wollen. Der Film ist auch am 8. und 9. Dezember jeweils um 16.45 Uhr zu sehen.

Auch interessant