1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Restkarten für Krimifestival verfügbar

Erstellt:

Gießen (red). Das Gießener Krimifestival neigt sich dem Ende entgegen. Karten gibt es noch für die Veranstaltung »KI-Mord ohne Mörder« mit Dr. Kerstin Kreutz am Samstag, 29. Oktober, 20 Uhr im Netanya-Saal. Die forensische Anthropologin spricht über die Entwicklung Künstlicher Intelligenz und die Probleme, wenn Künstliche Intelligenz ein Verbrechen begeht.

Kerstin Kreutz ist deutschlandweit als Gutachterin unterwegs und ihre erfahrungsgemäß lebendigen Vorträge profitieren von der Praxiserfahrung in der Identifizierung mutmaßlicher Täter.

Auch für »Wilsberg - Sein erster und sein letzter Fall« mit Bestsellerautor Jürgen Kehrer gibt es noch Karten. Er liest am Sonntag, 30. Oktober, ab 20 Uhr aus dem letzten Band der Wilsberg-Reihe, deren Figuren dann nur noch im TV-Format weiterleben werden.

»Der Tausch« am Montag mit Tatort-Kommissarin Franziska Weisz ist ausverkauft und für die Nachholveranstaltungen mit Sascha Gutzeit »Die Kommissar Engelmann Retro Show« am Donnerstag, 3. November ab 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Hüttenberg-Hörnsheim sowie für »Crimetime mit Sascha« am Montag, 7. November ab 20 Uhr im Ulenspiegel Gießen gibt es noch Restkarten.

Vorverkaufsstellen sind die Tourist Info Gießen und die Rickersche Universitätsbuchhandlung. Restkarten gibt es zudem an der Abendkasse.

Auch interessant