1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Sauberkeit, Ordnung und ÖPNV

Erstellt:

Gießen (red). »Wo drückt Sie der Schuh?« fragte der CDU-Ortsverband Gießen-West die Anwohner im Bereich Krofdorfer Straße/ Leimenkauter Weg und über 100 gaben am Stand bereitwillig Auskunft. Ortsverbandsvorsitzender Volker Muras war nicht erstaunt, dass als größte Sorge der Anwohner der Bereich Sauberkeit und Ordnung genannt wurde. Auch die Vermüllung der Spielplätze im Gießener Westen, verbunden mit dem Hinweis auf illegale Müllentsorgungen im Bereich der Pater-Delp-Straße, wird die CDU konstruktiv-kritisch begleiten.

Weitere häufig geäußerten Nöte waren die missbräuchlichen Nutzungen der Gehwege durch Radfahrer im Bereich der Krofdorfer Straße, wie auch eine mangelnde ÖPNV-Anbindung des Gießener Westens. Der stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Gerhard Amend wird eine erste Auswertung der CDU-Stadtverordnetenfraktion zukommen lassen, damit diese sich damit beschäftigt. Ziel ist es, schnelle Abhilfe zu erlangen, damit »diese Schuhe die Anwohnerinnen und Anwohner in Zukunft nicht mehr drücken«. Als Resümee bleibt für den Ortsverband Gießen-West festzuhalten, diese Befragungsreihen fortzusetzen und weiter nahe am Bürger zu sein. Vor Ort waren auch Stadtverordnete Katrin Schmid und Dieter Langsdorf.

Auch interessant