1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Schäden an Decke und Parkett

Erstellt:

giloka_1401_bghwieseck_1_4c
Gerüste und ein Aufzug weisen auf Bauarbeiten am Bürgerhaus hin. © Jung

Nach den Sanierungsarbeiten am Dach der Sport- und Kulturhalle im Stadtteil Allendorf, ist nun das Bürgerhaus in Wieseck dran. Hier werden Wasserschäden an Hallendecke und Parkett behoben.

Gießen (kg). Das schadhafte Dach der Sport- und Kulturhalle in Allendorf/Lahn ist saniert und die Neuerungen mit der Photovoltaikanlage wurden der Öffentlichkeit bereits vorgestellt. Im Anschluss daran ging es in Wieseck mit Sanierungsarbeiten am Hallendach des Bürgerhauses weiter.

Auch hier sind, beziehungsweise waren in den letzten Jahren immer wieder Wasserschäden zu beklagen, die zahlreiche Flickstellen in der porösen Dachfolie nach sich zogen, teilt auf Anfrage Sadullah Güleç, Geschäftsführer der Stadthallen GmbH, mit.

Die Sanierungsarbeiten wurden Ende November begonnen. Das Ziel war, die Erneuerung der Dachhaut mit Bitumen-Schweißbahnen möglichst schnell abzuschließen. Nach Abschluss der Dachsanierung werde im Saal weitergearbeitet. Auch hier sind durch Wassereintritt Schäden an Decke und Parkett entstanden.

Außerdem will die Stadthallen GmbH die Chance für energetische Maßnahmen nutzen und beispielsweise die Deckenbeleuchtung auf LED umstellen. und hier wie in Allendorf ebenfalls eine Photovoltaik-Anlage aufbringen. Die Planungen sehen die Umsetzung dieser Maßnahmen im Laufe dieses Jahres vor. Ein genauer Zeitplan muss noch abgestimmt werden.

Auch interessant