Schüler verpassen Einschulungsfeierwegen Quarantäne

  • schließen

GIESSEN-LÜTZELLINDEN - (ib). Weil in der Kita "Wilde 13" in Lützellinden in der vergangenen Woche vier Personen positiv auf Covid-19 getestet wurden, mussten rund hundert Kinder in Quarantäne. Neben 56 Kontaktpersonen in der Kita durften auch viele Geschwister nicht die Lindbachschule im Ort besuchen. Besonders ärgerlich: Durch die Quarantäne verpassten einige Grundschüler am Dienstag ihren ersten Schultag.

Zwar hat das Kreisgesundheitsamt noch versucht, mittels einer Ausnahmeregelung der Corona-Schutzverordnung den betroffenen Schülern, die Teilnahme an der Einschulungsfeier zu ermöglichen. Dies habe aber das Sozialministerium in Wiesbaden abgelehnt. Die Quarantäne und das Besuchsverbot der Lützellindener Kinder für Kita und Grundschule endet am heutigen Freitag - zumindest bis zum nächsten positiv Getesteten.

Das könnte Sie auch interessieren