1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Schwedischer Schriftsteller zu Gast im Garten

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Steve Sem-Sandberg ist am Donnerstag, 21. Juli, um 18.30 Uhr, nächster Gast des Literarischen Zentrums Gießen (LZG). Im Palmenhaus des Botanischen Gartens stellt er seinen Roman »W« vor. In Anlehnung an den historischen Woyzeck entwirft Sem-Sandberg die literarische Figur W., deren Geschichte von Wahnsinn, Schuld, innerer Zerrissenheit und Liebe geprägt ist.

W. beginnt 1790 eine Lehre bei einem Leipziger Perückenmacher, entwickelt aber bald Lust am Hinterherspionieren und begeht schlussendlich einen verhängnisvollen Mord. Die Veranstaltung wird mit einem Sektempfang eröffnet, die Lesung beginnt um 19 Uhr. Sem-Sandberg ist Schriftsteller, Literaturkritiker und Übersetzer. Seit 2020 ist er Mitglied der Schwedischen Akademie. Die Moderation hat Sascha Feuchert. Die Lesung übernimmt Sebastian Songin vom Stadttheater Gießen. Das Autorengespräch findet in englischer Sprache statt. Karten gibt es noch für 8 (6) Euro an der Abendkasse.

Auch interessant