1. Startseite
  2. Stadt Gießen

SEK holt Mann aus verbarrikadierter Wohnung

Erstellt:

Von: Rüdiger Schäfer

Gießen (rsa). Stundenlang gesperrt war am Sonntagnachmittag bei einem größeren Polizeieinsatz der Gustav-Stresemann-Ring in Wieseck. Grund war die Aktivität eines Sondereinsatzkommandos (SEK), nachdem ein mit vollstreckbarem Haftbefehl gesuchter 40-Jähriger sich um 14 Uhr gegen seine Festnahme durch Polizisten gewehrt, den Beamten vor Ort gedroht und sich in seinem Haus verbarrikadiert hatte.

Die Polizisten zogen sich daraufhin von der Wohnungstür des Mehrfamilienhauses zurück und forderten Spezialkräfte an. Nach vier Stunden verschaffte sich das SEK Zutritt zur verbarrikadierten Wohnung und nahm den Mann fest. Dabei wurde der Verhaftete leicht verletzt. Nachdem das Team eines Rettungswagens den Gesundheitszustand des Festgenommenen überprüft hatte, wurde er von der Polizei in eine Vollzugsanstalt eingeliefert. Die weiträumige Absperrung wurde nach 18 Uhr aufgehoben.

Auch interessant