»Songlines« sagen zwei Konzerte ab

Lich (red). Seit Wochen proben sie intensiv für das große Ereignis. Doch nun haben die »Songlines« schweren Herzens beschlossen, ihre Weihnachtskonzerte wegen der aktuellen Corona-Lage abzusagen. Geplant waren die Auftritte am 18. und 19. Dezember in der Sport- und Kulturhalle in Muschenheim. Dabei haben sie sich mit ihren Auftritten längst unzählige Fans ersungen.

Allein am 4. Advent 2019 kamen über 1000 Menschen in die Marienstiftskirche in Lich. Doch nun fällt das Weihnachtskonzert zum zweiten Mal der Pandemie zum Opfer. »Wir sind alle sehr traurig«, sagt Tenor-Sänger Dennis, »wir hatten uns so darauf gefreut, endlich mal wieder in einem großen Konzert für unsere Fans zu singen.«

Doch es gibt einen kleinen Trost: Am Samstag, 18. Dezember, werden die »Songlines« tagsüber in der Licher Altstadt unterwegs sein und spontan das eine oder andere kleine Ständchen singen. Und am 15. Juli ist bereits ein großes Sommerkonzert geplant.

Das könnte Sie auch interessieren