1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Spende an das »EV«

Erstellt:

giloka_2611_Spende_TL_EV_4c
5600 Antigen-Schnelltests spendete die Fa. Hildebrand an das »EV«. Foto: Agaplesion © Agaplesion

Gießen (red). Die pandemiebedingten Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind im sensiblen Krankenhausbereich inzwischen nicht mehr wegzudenken. Für die Mitarbeiter:innen, Patient:innen und Besucher:innen des Agaplesion Ev. Krankenhaus Mittelhessen ist daher das eigens von der Klinik erarbeitete Hygiene- und Schutzkonzept unerlässlich. Einen wesentlichen Bestandteil stellt die regelmäßige Testpflicht aller Mitarbeiter und Patienten mittels eines Schnelltests dar.

Unterstützung dabei erhielt das »EV« dieser Tage von der Firma Hildebrand, die dem Krankenhaus und den angegliederten Einrichtungen im »Fachärztezentrum am EV« stolze 5600 Antigen-Schnelltests kostenlos zur Verfügung stellt.

Bei der Übergabe durch Geschäftsführer Harry Hildebrand und seinen Sohn Marcel bedankten sich Hygienearzt Hendrik Hägerich und Geschäftsführer Markus Schäfer: »Gerade im Hinblick auf die nicht unerhebliche Preissteigerung in diesem Bereich sind wir über die großzügige Spende und Unterstützung der Firma Hildebrand besonders dankbar«, hob Markus Schäfer hervor.

Für Harry Hildebrand ist die Unterstützung »Ehrensache«: »Vermutlich wird jeder Mensch im Laufe seines Lebens einmal auf medizinische Hilfe angewiesen sein; umso wichtiger ist es, die Krankenhäuser in der aktuell schwierigen Zeit zu unterstützen.«

Auch interessant