1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Spende für Flüchtlinge

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Bei der Feier zum 30-jährigen Bestehen des »Traditionskreis Raketenartilleriebataillon 52 und Begleitbatterie 5« bat der Vorstand um eine Spende für die Flüchtlingshilfe der Ukraine. Hier kamen 200 Euro zusammen, die der Mitorganisator Hennes Krämer jetzt überweisen konnte. Der Traditionskreis ist ein Zusammenschluss von ehemaligen Angehörigen der ehemals in Gießen stationierten Bundeswehreinheiten Raketenartilleriebataillon 52 und Begleitbatterie 5.

Jährlich im Mai findet das Traditionstreffen statt, und im Dezember wird das »Fest der heiligen Barbara« gefeiert. In seiner Begrüßung ging Jürgen Marschinke auf den Überfall der Ukraine durch Russland ein und auf die folgende Flüchtlingswelle. Der gespendete Betrag kommt den Flüchtlingen zugute.

Auch interessant