1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Streit nach Einsatz einer Drohne

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Nach einer Bedrohung in einer Grünanlage im »Schwalbachacker« sucht die Polizei nach Zeugen. Am Freitag gegen 15 Uhr ließen drei unbekannte Männer eine Drohne in der Grünanlage fliegen. Ein Passant wollte nicht gefilmt werden und sprach das Trio darauf an.

Es kam zu einem Wortgefecht und ein Unbekannter bedrohte den 52-jährigen Fußgänger. Daraufhin lief der Passant davon.

Beschreibung der Verdächtigen: Der Drohnenführer ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß und hat ein südländisch aussehendes Erscheinungsbild. Er hat einen Vollbart, trug dunkle Bekleidung sowie ein Basecap und hat ebenfalls ein südländisch aussehendes Erscheinungsbild. Der Zweite ist etwa 20 Jahre alt, hat ebenfalls ein südländisches Erscheinungsbild und trug dunkle Kleidung. Der dritte Verdächtige ist etwa 25 Jahre alt und hat eine kräftige Statur. Nach Angaben des Zeugen hat er ein osteuropäisches Erscheinungsbild.

Wer kann Angaben zur Identität des Trios machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Auch interessant