1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Studierende aus »aller Herren Länder«

Erstellt:

Gießen (red). In Gießen sind endlich wieder mehr internationale Studierende auf dem Campus der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) zu sehen, das zeigen auch die Zahlen: Im Wintersemester 2022/ 23 gab es 90 Einschreibungen zum Bachelor, 68 zum Master sowie 51 von Austauschstudierenden.

Die neu Immatrikulierten wurden im Begegnungszentrum des Studentenwerks von Präsident Matthias Willems begrüßt. Er würdigte den einjährigen Weg, den sie vor der Immatrikulation zurückgelegt hatten. Die Studierenden mussten für die Aufnahme in das Studium zunächst entweder die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang oder das Studienkolleg erfolgreich absolvieren. Willems betonte, dass die THM viele weiterführende Unterstützungsmöglichkeiten für internationale Studierende anbiete.

»Stimme Afrikas« sucht Mitsänger

Eine Besonderheit war, dass zum ersten Mal der Chor »Stimme Afrikas« die musikalische Begleitung übernahm. Ihre Chorgemeinschaft feiert dieses Jahr 25-jähriges Bestehen und ist offen für neue Mitglieder. Auf dem integrierten »Markt der Möglichkeiten« konnten die Studierenden Organisationen und Ansprechpartner an der THM und in deren Umfeld kennenlernen, darunter die kirchlichen Hochschulgemeinden. Das Event endete mit einem Salsa-Schnupperkurs. Das Internationale Office freut sich über die zahlreichen neuen Immatrikulationen, die sich auf 17 verschiedene Herkunftsländer verteilen, darunter Spanien, Türkei, Tunesien, Frankreich, Jordanien, Ukraine und Polen.

Auch interessant