Tannenzauber in der Nordstadt

Gießen (red). Der durch Nordstadtverein und Familienzentren der Nordstadt organisierte Tannenzauber vor dem Nordstadtzentrum hat eine lange Tradition. Wie in jedem Jahr wurde durch das Gartenamt ein Weihnachtsbaum vor Nordstadtzentrum und Alevitischem Kulturverein aufgestellt und durch unzählige Kinderhände geschmückt. Den Baumschmuck hatten sie in ihren Kitas selbst gebastelt.

Dazu wurden Weihnachtslieder einstudiert und gesungen. Zur Belohnung gab es für die Kinder am Ende Schokomuffins der Bäckerei Braun.

Der reich geschmückte Baum leuchtet und strahlt bis in die erste Januarwoche.

Das könnte Sie auch interessieren