1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Tanzabend wird vorgestellt

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). In ihrem Tanzabend »Mond Morgen« widmen sich die Choreografen Mauro Astolfi und Tarek Assam zusammen mit der Tanzcompagnie Gießen dem Himmelskörper mit all seinen Facetten. Produktionsteam und Tänzer stellen die Arbeit am Sonntag, 20. Februar, um 11 Uhr im Stadttheater Gießen vor. Astolfi sucht nach der Wirkung des Mondmagnetismus auf die Erde, Ballettdirektor Assam thematisiert die dunkle Seite des Mondes als Projektionsfläche für abgründige Gefühle.

Wie sie dies in ihren Choreographien jeweils umsetzen, erläutern die beiden in der Matinee. Kostümbildnerin Gabriele Kortmann verrät, in welchen Kostümen sie das Ensemble auf die Reise schickt. Eindrücke der Produktion vermitteln Mitglieder der Tanzcompagnie mit Ausschnitten aus dem Stück. Der Eintritt ist frei. Eine Reservierung wird benötigt, sie ist kostenlos im Ticketshop des Theaters erhältlich. Es gilt 2G-Plus.

Auch interessant