1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Tatort Innenstadt: An 15 Pkw Reifen platt gestochen

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). In der Nacht zum Dienstag kam es in Gießen zu mehreren Sachbeschädigungen, die vermutlich im Zusammenhang mit Protesten gegen die A49 stehen. Tatorte waren unter anderem in der Goethestraße, im Fasanenweg, in der Löberstraße sowie in anderen Bereichen der Innenstadt.

Dort haben Unbekannte, so die ersten Erkenntnisse der Polizei, an mehreren Fahrzeugen Reifen platt gestochen oder die Luft aus den Reifen gelassen. Bislang gingen etwa fünfzehn solcher Meldungen ein. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Täter hinterließen an der Windschutzscheibe ein Schriftstück, das einen Bezug zu dem Protest gegen die A 49 herstellt. Die ersten Ermittlungen wurden aufgenommen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Auch interessant