1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Telefonaktion zu Rückenschmerzen

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit und keine Frage des Alters. Fast 80 Prozent aller Deutschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben darunter, für viele Menschen sind Schmerzen an der Wirbelsäule und Rückenerkrankungen ein Dauerzustand. Besonders häufig leiden Betroffene an Bandscheibenvorfällen und Spinalkanalstenosen.

Dr. Hassan Taha, Leiter der Sektion Wirbelsäulenchirurgie und Neurochirurgie des St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung (Jokba), ist auf die Behandlung dieser Krankheitsbilder spezialisiert. Anlässlich des »Tages der Rückengesundheit« beantwortet Taha am 15. März von 15 bis 16.30 Uhr in einer Telefonaktion alle Fragen zum Thema »Bandscheibenvorfall und Spinalkanalstenose - Wann muss man operieren?« Der Experte ist dann unter der Rufnummer 0641/ 979007-26 erreichbar.

Weitere Infos unter: https://www.jokba.de/fachabteilungen/neurochirurgie-und-wirbelsaeulenchirurgie

Auch interessant