Testzentrum im Seltersweg in Gießen geöffnet

  • schließen

GIESSEN - (olz). Die Fläche ist riesig. Aber Pfeile weisen den Weg im Testzentrum von Deutschem Roten Kreuz und BID Seltersweg, das am Freitag nahe Karstadt seine Pforten geöffnet hat. "Aktuell können wir hier täglich bis zu 1500 Tests durchführen", sagt BID-Geschäftsführer Markus Pfeffer. Besuchern steht das Zentrum in den Räumen, die ehemals das Schuhgeschäft "CCC" beherbergt haben, montags bis samstags von 8 Uhr bis 18 Uhr offen.

Tests sind mit und ohne Anmeldung möglich, wobei die Anmeldung auf der Seite testzentrum-drk.de empfohlen wird, um Wartezeiten zu vermeiden. Wer sich telefonisch melden möchte, kann das unter 0641/35098666 tun.

Nach kurzem Einchecken an der Info gilt: Den Pfeilen folgen! Noch sind viele Testplätze frei, und in Windeseile hat die freundliche Mitarbeiterin den Nasenabstrich durchgeführt. Jetzt heißt es 15 Minuten warten, bis das Ergebnis per Mail ankommt. Sie umfasst nicht nur unter anderem ein PDF mit dem Ergebnis, sondern auch einen Link zum sogenannten Tagespaß, der 24 Stunden gilt und vor allem zukünftig beim Einlass in Geschäfte zeigt, ob der Kunde negativ getestet wurde. Nach Ablauf der Gültigkeit färbt sich der Tagespaß von Grün - negativ getestet - auf Rot. Sollte ein Test auf das Coronavirus positiv ausfallen, rufen die Mitarbeiter des Zentrums die getestete Person zudem an. Der dann notwendige PCR-Test ist unmittelbar ebenfalls im Seltersweg möglich.

Personal des Handels

Neben der Allgemeinheit steht das Zentrum insbesondere auch dem Personal des Einzelhandels zur Verfügung. Als erste ließen sich am Freitag Mitarbeiter der Firma Karstadt testen. "Das Anmeldeportal ist seit Mittwoch 8 Uhr aktiv. Nach 30 Minuten hatten wir die ersten 20 Anmeldungen. Das ist ein sehr guter Anklang", bilanziert Pfeffer.

Das könnte Sie auch interessieren