1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Tierschutz: Sperrung der Udersbergstraße

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Auch in diesem beginnenden Frühjahr werden wieder viele Erdkröten und Grasfrösche aus dem Zollstockswäldchen über die Udersbergstraße (K22) zu den Teichen im Naturschutzgebiet Aschborn-Uderborn wandern. Um die geschützten Tiere vor dem Tod durch Überfahren zu bewahren, wird die Udersbergstraße erneut voll gesperrt. Die Sperrung gilt vom 1.

März bis 13. April, Montag bis Freitag von 18.30 bis 6.30 Uhr, nach Umstellung auf Sommerzeit von 19.30 bis 7.30 Uhr sowie Freitag bis Montag von 18.30 bis 6.30 Uhr.

Zum ersten Mal wird auch der Seeweg in Rödgen (Verbindungsstraße von der B49 in Richtung Rosengasse) gesperrt. Dort wurde im letzten Jahr eine größere Population von Amphibien festgestellt. Die Sperrungen geschehen auch zum Schutz der Verkehrsteilnehmer, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass es zu abrupten Brems- oder Ausweichmanövern kommt.

Auch interessant