1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Trinkwasser wird gechlort

Erstellt:

Gießen (red). Die Stadtwerke Gießen (SWG) informieren im Auftrag der Mittelhessischen Wasserbetriebe (MWB) über die vorübergehende und vorsorgliche Desinfektion des Trinkwassers im Bereich der Zone Hardtallee. Bei einer Beprobung fiel eine mikrobiologische Belastung auf. Aufgrund dieses Befunds und im Rahmen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes desinfizieren die SWG das Trinkwasser im betroffenen Bereich seit Mittwochmorgen mit Chlor.

Die Maßnahme dient ausschließlich der Prävention. Die Bürger selbst müssen nichts unternehmen, betonen die SWG. Alle Infos unter www.stadtwerke-giessen.de.

Auch interessant