1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Trio Jean Paul gastiert bei Meisterkonzerten

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Das Trio Jean Paul ist am Freitag, 18. März, um 20 Uhr nächster Gast der Gießener Meisterkonzerte. Beim vierten Winterkonzert der aktuellen Reihe im Hermann-Levi-Saal stehen Werke von Franz Schubert, Wolfgang Rihm und Ludwig van Beethoven auf dem Programm. Das Trio mit Martin Löhr (Violoncello), Eckart Heiligers (Klavier) und Ulf Schneider (Violine) gehört zu den profiliertesten Kammermusik-Ensembles der Gegenwart.

Mit der Wahl ihres Namenspatrons Jean Paul verweisen die drei Musiker auf ihr künstlerisches Credo, die sprach-rhetorischen Elemente der Musik zum Ausgangspunkt ihrer Interpretationen zu machen. Dieser Ansatz spannt den Bogen von den Werken der Klassik über die romantische Idee der »poetischen Musik« bis zur Musik der Gegenwart. Karten sind in der Tourist-Info und im Haus der Karten erhältlich, Restkarten an der Abendkasse. Es gelten die 2G-Plus-Corona-Regeln.

Auch interessant