1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Unfall mit einer Verletzten und drei Fahrzeugen

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_2505_Unfall_Hange_4c
Dieses Unfallfahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls umgeworfen. Foto: Schäfer © Schäfer

Gießen (rsa). Gegen 17 Uhr kam es am Dienstag auf der Straßenkreuzung am Hangelstein zu einem schweren Unfall, an dem drei Autos beteiligt waren. Einer der Fahrzeuglenker, eine Frau, wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. An den Pkw gab es nach Angabe der Polizei einen Sachschaden von insgesamt rund 32 000 Euro. Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen entstand beim Mazda wirtschaftlicher Totalschaden, beim Dodge wurde der Frontbereich stark beschädigt.

Das dritte Auto wurde durch aus dem Mazda geschleuderte Materialien beschädigt. In ihm saß eine 31-Jährige aus Echzell. Sie kam von der Marburger Straße und wollte an der Kreuzung nach links auf die Autobahn Richtung Frankfurt abbiegen. Da die Ampelanlage ausgeschaltet war und ein Wagen entgegenkam, wartete sie an der Kreuzung. In dem Moment kam der 30-jährige Fahrer des Dodge auf der Altenburger Straße aus Wieseck und fuhr, ohne die Vorfahrt der Fahrzeuge auf der Hangelsteinstraße zu beachten, in die Kreuzung hinein. Dort rammte er den Mazda derart, dass dieser herumgeschleudert wurde und erst auf der Fahrerseite zum Liegen kam.

Auch interessant