1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Uniklinikum ändert Einlassregeln

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Die Einlassregeln am Universitätsklinikum Gießen (UKGM) ändern sich mit sofortiger Wirkung: Die Maskenpflicht bleibt, Patienten, Begleitpersonen, Angehörige sowie Besucher können das Klinikgebäude mit einem einfachen Mund-Nase-Schutz statt - wie bisher - mit einer FFP-2-Maske betreten. Am Eingang wird weiterhin kontrolliert, es muss jedoch kein Fragebogen mehr ausgefüllt werden.

Weiterhin gilt die Testpflicht: Grundsätzlich brauchen alle ambulante als auch geplante stationäre Patienten sowie Besucher für den Zutritt einen negativen Antigenschnelltest, nicht älter als 24 Stunden. Ganz unabhängig davon, ob sie geimpft, genesen oder geboostert sind. Ausgenommen von der Regelung sind Notfälle, die direkt aufgenommen werden.

Auch interessant