Uniklinikum benötigt Blutspenden

Gießen (red). Das Universitätsklinikum Gießen bittet dringend, in der Adventszeit Blut zu spenden. Die rückläufige Spendenbereitschaft erschwert die Arbeit, im Schnitt wird alle zehn Minuten eine Blutkonserve für einen kranken oder verletzten Patienten benötigt, auch und gerade für Covid-Patienten, wenn eine »künstliche Lunge« (ECMO) zum Einsatz kommt.

Jede Spende hilft, Leben zu retten. Blut ist durch nichts ersetzbar. Viele Frühgeborene, Unfallopfer und Menschen mit Tumorerkrankungen würden ohne rettende Blutspende nicht überleben.

Die Anmeldung erfolgt unter www.terminland.de/blutspende.ukgm/. Kostenfreie Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus P2 in der Gaffkystraße. Montag bis Donnerstag kann in der Klinik für Transfusionsmedizin und Hämotherapie (Langhansstraße 7) von 9 Uhr bis 18 Uhr gespendet werden, Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr, Samstag von 10 Uhr bis 14 Uhr. Infos unter 0641/985-41506 oder unter www.ukgm.de/blutspende.

Das könnte Sie auch interessieren