1. Startseite
  2. Stadt Gießen

USA-Austausch und virtuelles Lernen

Erstellt:

Gießen (red). Der Fachbereich Wirtschaft der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), vertreten durch Heike Siebert und Prof. Dr. Benjamin Löhr, hat mit dem College of Business der Arkansas Tech University (ATU) in Russell- ville, USA, einen Austausch ins Leben gerufen, der durch das Programm Erasmus+ unterstützt wird. Erasmus+ fördert Kooperationen europäischer Bildungseinrichtungen und ermöglicht nachhaltiges Wachstum, in diesem Fall mit den USA.

Die Studierenden der THM und der ATU belegen erstmals im Sommersemester 2023 gemeinsam ein virtuell stattfindendes, englischsprachiges Modul. Ziel des Kurses ist, die Realität der internationalen Geschäftswelt digital zu simulieren. Außerdem sollen Themen wie interkulturelle Handlungskompetenz sowie nachhaltiges und virtuelles Lernen verbunden werden. Daneben stehen fachliche Diskussionen auf dem Programm, die in Form von Vorträgen, Exkursionen und Gruppenarbeiten geplant sind. Der Kurs vereint ortsunabhängige Lerneinheiten durch digitale Tools mit einem Austausch in Präsenz. Wichtiger Bestandteil des Moduls ist ein Planspiel, in dem in multikulturellen Teams komplexe Problemstellungen zu lösen sind. Im Anschluss an die digitale Kurseinheit sind wechselseitige Kurzzeitaufenthalte vorgesehen.

Auch interessant