1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Venus und Saturn fahren wieder

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Ab der Nacht von Samstag, 23. April, auf Sonntag, 24. April, bringen die beiden Nachtbuslinien der Stadtwerke Gießen (SWG) - Venus und Saturn - all jene wieder sicher nach Hause, die am Wochenende gern etwas länger feiern. Weil die Adenauerbrücke für Fahrzeuge mit einem Gewicht von über 3,5 Tonnen gesperrt ist, fährt Venus über eine veränderte Route.

Der neue Linienweg führt ab Haltestelle Liebig-Center in der Bahnhofstraße über die Westanlage zur Haltestelle Mühlstraße und zur Haltestelle Schützenstraße in der Rodheimer Straße. Im weiteren Verlauf folgt Venus der Krofdorfer Straße bis zur Haltestelle Westschule in der Weststadt. Wieder in der Rodheimer Straße bedient der Bus die Haltestellen Hessenhalle und Hardtallee, um nochmals an der Schützenstraße zu stoppen.

Auch interessant