1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Vertrauen Sie Ihrem Herzgefühl«

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). »Chill mal - am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig!« war für Eltern ein Coaching der humorvollen Art, zu dem die Evangelische Familien-Bildungsstätte (EFBS) eingeladen hatte. Matthias Jung, Diplom-Pädagoge, zweifacher Vater, Jugendexperte und Spiegel-Bestsellerautor, begann seinen Online-Vortrag mit einem Überblick über wissenschaftliche Erkenntnisse, angereichert mit plastischen Alltagsbeispielen, die gespickt mit witzigen Anekdoten waren, Jugendliche aber nie der Lächerlichkeit preisgaben.

Jung gab pragmatische Tipps, um auch in Ausnahmesituationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Machtspiele und Provokationen gehörten dazu, wenn Teenager ihre Grenzen austesteten. Dabei sei wichtig zu wissen: »Wer schreit, will gehört werden.« Eltern empfahl er die Anwendung von Stopp-Techniken, wie Atemübungen oder ein Herausgehen aus der Situation, wenn diese zu eskalieren drohe. Man könne auch ruhig zugeben, wenn man verletzt sei und solle - ohne Vorwürfe zu machen - mit Ich-Botschaften und auf Augenhöhe ins Gespräch kommen. Der Pädagoge schilderte beispielhafte Situationen empathisch und riet dazu, die andere Seite zu sehen und zu verstehen. Bei den Teenagern solle die Botschaft ankommen: »Ich bin immer für dich da!«

An den etwa 45-minütigen Vortrag schloss sich eine Fragerunde an, in der Matthias Jung zeigte, dass er nicht nur witzig, sondern auch fachlich kompetent und zugewandt kniffelige Fragen beantworten kann. Die Eltern trieben beispielsweise Fragen zum Thema Smartphone, Schulschwänzen oder exzessivem Gaming um. Jung riet bei bestimmten Situationen zur Hinzuziehung von Experten vor Ort, wie pädagogischem Fachpersonal, Schulsozialarbeitern oder Therapeuten. Eltern sollten auch auf ihre eigenen Ressourcen achten, die man dringend bräuchte, um gut für das eigene Kind da zu sein.

Den 20 Teilnehmern gab er abschließend folgenden Rat: »Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl. Und vor allem auch - weil Sie Ihre Kinder lieben - Ihrem Herzgefühl! Das macht Sie zu wunderbaren Eltern!«

Auch interessant