1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Vielfalt bei MINT-Projekttagen

Erstellt:

giloka_0808_Projekttage-_4c
Eine Projektgruppe widmet sich dem Thema »Schüler retten Leben«. Foto: Liebigschule © Liebigschule

Gießen (red). Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die MINT-Projekttage an der Liebigschule in den vergangenen beiden Jahren ausfallen, nun konnten sich die Achtklässlerinnen und Achtklässler wieder ein Projekt aus einem vielfältigen Angebot aussuchen: Programmieren eines Roboters oder einer CO2-Ampel, Entwicklung von »Exit-Spielen«, Herstellung von Cremes und Seifen, Produktion von Erklärvideos, Nachhaltigkeit, Klimaschutz beim Essen, Leben im Jahr 2040 und »Schüler retten Leben«.

Für drei Tage beschäftigten sich die Jugendlichen intensiv und engagiert mit dem selbst gewählten Schwerpunkt. Organisator Patrick Röder und die Schüler zeigten sich von der Atmosphäre begeistert.

Auch interessant